Ein Kunde hat die SMITH Turbo Fan getestet

Hallo Community - Bronko - ein Kunde von uns, hat sich eine SMITH Turbo Fan bei uns gekauft und auf Herz und Nieren getestet. Danke, dass Du Deinen Test mit uns geteilt hast. Im Anschluss könnt ihr den Test ungekürzt lesen. 

Vorwort

 

Liebe Community, dies ist das erste Review, welches ich verfasse. Aber da ich mittlerweile einige Produkte ausprobiert habe, und ich ausführliche Reviews für sehr hilfreich und wichtig halte, habe ich vor in der Zukunft vermehrt Reviews von Ausrüstung und Gear zu Veröffentlichen.

Das S4 Team sagte mir auf Nachfrage zu, dass ich bei Interesse zukünftig von ihnen auch Entwicklungen zum Test bekomme, die sie frisch reinbekommen. Der Shop ist unter  https://s4supplies.com  zu erreichen und ich werde in der Zukunft hoffentlich die Möglichkeit haben, einige Interessante Dinge zu testen. S4 bietet Ausrüstung für Militär, Polizei und Rettungskräfte in einem sich ständig erweiternden Sortiment an. Aber sie interessieren sich auch für den Airsoftsektor und haben das Bestreben die Spieler mit passendem Gear auszustatten.

Ich freue mich über jegliche Art von Kritik. Positiv oder negativ… aber bitte konstruktiv. Für Verbesserungsvorschläge und Anregungen eurerseits bin ich sehr dankbar.

 

Smith Optics OTW Turbo Fan

 

Lieferumfang

Smith Optics OTW Turbo Fan mit klarem Glas Wechselglas „Light Grey“ Tasche mit Molle Verpackung, Quick Guide, Sticker 2x AAA Batterie

 

Technische Daten

Die Brille wiegt mit Batterien knapp 220 Gramm.

Ein Auszug der Daten auf der Homepage des Herstellers.:

 

    Zwei Geschwindigkeitsoptionen zur Anpassung an Ihr Aktivitätsniveau.

(Schalter 1x betätigen, schneller Lüfterlauf (High). 2x betätigen, langsamer Lüfterlauf (Low). 3x betätigen, schaltet den Lüfter wieder ab. Falls man mal nicht weiß auf welcher Stufe der Lüfter grad läuft, kann man den Schalter zum ausstellen auch 2 Sekunden gedrückt halten)

    Der An-/Aus-Schalter kann mühelos mit Handschuhen bedient werden.

(Kann ich bestätigen, ist mit Handschuhen problemlos möglich)

 

    Automatische Abschaltung für längere Batteriedauer.

(Die Batterielaufzeit ist im Betrieb High mit 14 Stunden angegeben und im Betrieb Low mit 24 Stunden. Der Lüfter hat eine automatische Abschaltung. Nach 1 Stunde im betrieb High regelt er sich für 3 Stunden auf den Betrieb Low und schaltet dann ab. Bei gewähltem Betrieb Low schaltet er sich nach 3 Stunden aus)

    Wasser- und staubabweisendes Batteriegehäuse.

(Es kommt wirklich nichts in das Fach rein, da es durch eine Gummiabdeckung geschützt ist. Weder Staub noch Wasser. NUR ABWEISEND GEGEN REGEN UND STAUB. NICHT WASSERDICHT!)

 

    Flaches Lüftergehäuse, stößt nicht gegen Helmrand.

(da ich leider „NOCH“ keinen Helm besitze kann ich da nichts zu sagen. Aber ihr werdet auf einem folgenden Foto sehen, dass mein Boonie ähnlich einem Helm schön auf der Brille anliegt)

    Kratzfeste und Anti-Beschlag-Beschichtung auf allen Gläsern.

(Kann man erst nach einem Langzeittest etwas zu sagen)

    Hochwertiger ballistischer Stoßschutz gemäß US MIL-PRF-32432, Abschnitt 4.4.3.3.5.

(Das wird so sein aber ist für Airsoft sowieso irrelevant. Also BB´s jeglicher Joulestärken hält sie stand.)

    100 % Schutz gegen UVA/B/C-Strahlen.

(Auch nicht zu verachten bei langen extrem sonnigen Skirms)

 

Bezugsquelle

Erworben habe ich diese Brille bei S4-Supplies

https://s4supplies.com/products/outside-the-wire-otw-turbo-fan?variant=42778232712

Es gibt die Brille in Black und in Tan.

Der Preis liegt bei 184 Euro.

 

Verarbeitung

 

Die Verarbeitung der Brille ist gut. Mein Modell hat lediglich eine kleine unschöne Gussstelle am Frame welche aber in keiner Weise Störend auffällt.

 

Der komplette Frame ist aus festem Gummi gefertigt und der „innere“ Frame und der „äußere“ Frame sind (außer im Nasenbereich) umlaufend mir diesem Rautenförmigen Dämpfungsbereich versehen.

Auf die Innenseite ist eine dünne Schicht Neoprenartiges Gewebe aufgeklebt. Und der Dämpfungsbereich ist komplett mit dünnem atmungsaktivem Schaumstoff bedeckt.

Das Akku Fach ist aus Kunststoff und die Befestigung am Kopfband und die Abdeckung sind aus Gummi. Das Kopfband besteht komplett aus stretch fähigem Material. Am Kopfband sind noch 2 frei positionierbare Kabelführungen aus Gummi befestigt.

Die mitgelieferte Aufbewahrungstasche ist mit Molle versehen und kann somit am Plattenträger oder der Weste befestigt werden.

 

 

Ersteindruck und Test

Als ich die Brille das erste Mal ausgepackt habe, war ich erst mal etwas skeptisch. Ich dachte mir „Naja ist ja schon ganz schön klobig so eine Vollschutzbrille im Gegensatz zu einer Swiss Eye Raptor oder etwas Ähnlichem “.

Ihr kennt das ja bestimmt, wenn man irgendwas zum ersten Mal probiert, fühlt es sich irgendwie immer komisch an. So war das hier auch und ich dachte mir… die geht gleich zurück. Aber ich habe ihr dann doch eine Chance gegeben und sie mit auf einen Spieltag genommen.

Die Wetterverhältnisse an dem Spieltag waren folgender Maßen:

Am Vortag hat es geregnet ohne Ende und der Boden war ziemlich matschig. Morgens war es sehr sonnig und um die 8 Grad. Im Laufe des Tages kletterte die Temperatur auf 16 Grad hoch.

Also man war schon bissel am Schwitzen und die Luftfeuchte war relativ hoch.

Gespielt habe ich mit Gittermaske, der Brille und einem Boonie.

 

(Ja ich weiss mein Plattenträger sitzt zu tief... :-) wurde bereits richtig angepasst)

Der Boonie lag wirklich oben direkt auf der Brille auf, sodass eigentlich keine Luft nach oben abziehen konnte.

Ich habe es selbst ohne Lüfter nicht geschafft diese Brille zum Beschlagen zu kriegen. Einige Situationen waren wirklich recht anstrengend, wo ich wirklich am Schwitzen war und komplett durch den Mund atmen musste. Ich konnte sogar beim ausatmen direkt nach oben pusten unter die Brille, wo bei meiner Raptor sofort trotz Revision Antibeschlagspray die Sicht gegen Null gegangen wäre.

Das hat mich echt stark überrascht.

Der Sitz der Brille ist echt Top. Ich habe sie nach einer kurzen Zeit nicht mehr gespürt. Ich musste das Kopfband allerdings schon fast so eng einstellen, wie es geht. Das könnte bei Leuten mit einem sehr kleinen Kopf etwas zu Problemen führen. Aber das Kopfband kann halt auch so weit gestellt werden, dass es über einen Helm passt und dafür braucht man einen ziemlich großen Verstellbereich. Bei mir saß sie letztendlich sehr angenehm. Absolut kein Drücken oder ähnliches, weder im Gesicht oder auf der Nase oder am Kopf. Also ich persönlich finde die Bügel und das Nasenteil meiner anderen Brille sind in Verbindung mit einer Gittermaske unangenehmer zu tragen. Eine Gittermaske kann mittels Kabelbindern auch an der Maske fixiert werde, wodurch das Kopfgeschirr der Maske dann entfällt. Anleitungen dafür gibt es im Netz oder auf YouTube auch für andere Vollschutzbrillen.

Natürlich habe ich den Lüfter trotzdem ausprobiert und ich muss sagen, der ist echt leise. Wenn man in einer Stellung sitzt und es ruhig ist und man den Lüfter auf High eingestellt hat, hört man ein leichtes Surren, aber sobald man in Bewegung ist oder bei einer kleinen Geräuschkulisse ist dies schon nicht mehr zu hören. Auf Low nimmt man eigentlich so gut wie nichts mehr wahr. Eine Vibration durch den Lüfter ist in keiner Weise zu Spüren.

Der Wechsel der Gläser geht sehr einfach. Einfach den Frame oben am Lüfter runterziehen und dann das Glas rausnehmen. Beim einsetzen der Wechselgläser unten am Nasenteil anfangen und dann umlaufend den Frame über das neue Glas ziehen und einrasten.

 

Pro/Contra

Pro

Kein Beschlagen 100 % Schutz vor BB`s Sehr guter Tragekomfort Durch Bungee Kit an Helmrails montierbar

(das Kopfband der Brille kann komplett entfernt werden und durch diese Bungeebänder ersetzt werden, welche es ermöglichen die Brille an den Helmrails zu adaptieren. Das Batteriefach wird ebenfalls vom Kopfband gelöst und am Helm befestigt)

https://s4supplies.com/products/bungee-kit-fur-systembrillen?variant=42779436872

 

Contra

Hoher Preis Eventuell zu locker für Leute mit sehr kleinem Kopf

 

Fazit

 

Also ich werde diese Brille definitiv behalten, denn mich hat sie voll überzeugt. Es bleibt noch abzuwarten, wie sie sich bei 30 Grad schlägt, aber ich denke da wird der Lüfter seine Arbeit tun.

Aber vom jetzigen Standpunkt aus kann ich nur allen die das nötige Geld überhaben oder denen, die immer mit einer Beschlagenen Brille zu kämpfen haben zum Kauf raten.

Ich werde dieses Review im Lauf der Zeit aktualisieren, wenn ich etwas zum Langzeittest und auch zum Tragen der Brille mit einem Helm sagen kann.

 

Abschlusswort

 

Ich hoffe mein Review hat euch gefallen und konnte dem ein oder anderen etwas helfen.

Bei Fragen egal ob zum Review oder anderen Dingen schreibt eine Antwort in den Thread oder schreibt mir eine PN.

Und immer her mit euren Verbesserungsvorschlägen.

Schaut auf jeden Fall mal bei S4-Supplies vorbei. Es lohnt sich und wenn ihr Produkte habt, wo ihr gerne ein Review drüber hättet, zögert nicht mir eine Info zu schreiben. Ich werde mein bestmögliches tun um diese dann für euch zu testen und euch ausführlich drüber zu berichten.

 

MfG Bronko